Sie brauchen für 4 Portionen:

Für das Dressing:

  • 50 Gramm Roquefort oder anderen Blauschimmelkäse
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 1/2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Walnussöl oder Olivenöl
  • 2 EL Apfelsaft
  • Salz,  schwarzen Pfeffer aus der Mühle
  • 1-2 TL Rohrohrzucker

Los geht´s:

Den Salat und Spinat putzen, gut waschen und trocken schütteln oder -schleudern. In mundgerechte Stücke zerteilen und direkt auf den Tellern verteilen.

Die Nusskerne grob hacken. Für das Dressing den Käse mit einer Gabel fein zerdrücken und die Crème fraîche unterrühren. Nach und nach den Essig, das Öl und den Apfelsaft unterrühren, bis eine glatte Creme entsteht. Diese mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Feigen waschen, trocken tupfen und putzen. Dann in Achtel teilen. Nun das Dressing über den Salatblättern verteilen, die Feigen darauf anrichten, und mit den gehackten Nüssen bestreuen.

Ganz besonders lecker schmeckt es, wenn Sie frisches Weißbrot dazu reichen.

Guten Appetit!

Unsere Weinempfehlung zu diesem leichten Rezept: Chardonnay mit Insolia.

Weitere Rezepte:

Spaghetti mit Pesto und Pinienkernen

Grüner Spargel mit Paranüssen